top of page
  • AutorenbildSarah Lou Sajulga

Pflegeunterstützungsgeld: Finanzielle Hilfe für pflegende Angehörige

Wenn ein Angehöriger plötzlich pflegebedürftig wird, ist schnelle und effektive Unterstützung notwendig. Das Pflegeunterstützungsgeld ist eine wichtige finanzielle Hilfe, die pflegende Angehörige entlastet und ihnen ermöglicht, kurzfristig die Pflege zu organisieren. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Pflegeunterstützungsgeld in Anspruch nehmen können und welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.


Pflegende Angehörige gönnen sich eine Auszeit

Pflegeunterstützungsgeld: Was ist das?


Definition und Zweck: Pflegeunterstützungsgeld ist eine Lohnersatzleistung, die pflegende Angehörige in Anspruch nehmen können, wenn sie kurzfristig die Pflege organisieren müssen und dadurch nicht arbeiten können. Es soll den Verdienstausfall ausgleichen und die finanzielle Belastung während der Pflegezeit mindern.


  • Anspruch: Pflegende Angehörige können das Pflegeunterstützungsgeld bis zu zehn Tage im Jahr in Anspruch nehmen.

  • Bedingungen: Voraussetzung ist, dass der pflegebedürftige Angehörige mindestens Pflegegrad 2 hat und die Pflegebedürftigkeit unerwartet eintritt, wodurch eine kurzfristige Organisation der Pflege notwendig wird.



Voraussetzungen und Beantragung


Wer hat Anspruch? Pflegeunterstützungsgeld kann von Arbeitnehmern, Auszubildenden und in bestimmten Fällen auch von Selbstständigen beantragt werden, wenn sie vorübergehend ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen müssen, um einen pflegebedürftigen Angehörigen zu versorgen.


  • Pflegegrad: Der pflegebedürftige Angehörige muss mindestens Pflegegrad 2 haben.

  • Nachweis der Pflegebedürftigkeit: Ein ärztliches Attest oder eine Bescheinigung der Pflegekasse ist erforderlich, um die Pflegebedürftigkeit nachzuweisen.


Beantragung des Pflegeunterstützungsgeldes: Der Antrag sollte umgehend nach Bekanntwerden der Pflegebedürftigkeit gestellt werden. Der Prozess umfasst folgende Schritte:


  • Arbeitgeber informieren: Informieren Sie Ihren Arbeitgeber so früh wie möglich über die notwendige Pflegezeit.

  • Antragsformular: Füllen Sie das Antragsformular für Pflegeunterstützungsgeld aus. Dieses erhalten Sie bei Ihrer Pflegekasse oder online.

  • Nachweise beifügen: Fügen Sie dem Antrag alle erforderlichen Nachweise bei, wie z.B. das ärztliche Attest oder die Bescheinigung der Pflegekasse.



Berechnung und Höhe des Pflegeunterstützungsgeldes


Lohnersatzleistung: Das Pflegeunterstützungsgeld wird als Lohnersatzleistung gezahlt und orientiert sich an der Höhe des Nettogehalts der pflegenden Person.


  • Berechnung: Das Pflegeunterstützungsgeld beträgt in der Regel 90 Prozent des ausgefallenen Nettoarbeitsentgelts, bei Arbeitnehmern mit Anspruch auf Krankengeld 100 Prozent des ausgefallenen Nettoarbeitsentgelts.

  • Höchstbetrag: Es gibt einen Höchstbetrag, der nicht überschritten werden darf. Dieser richtet sich nach der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Krankenversicherung.



Weitere Unterstützungsmöglichkeiten


Neben dem Pflegeunterstützungsgeld gibt es weitere finanzielle Unterstützungen und Leistungen, die pflegende Angehörige in Anspruch nehmen können, um ihre Pflegetätigkeit zu erleichtern.




Beratung und Unterstützung durch unseren Pflegedienst


Unser Pflegedienst unterstützt Sie umfassend bei der Beantragung von Pflegeunterstützungsgeld und anderen Leistungen. Wir beraten Sie über Ihre Möglichkeiten und helfen Ihnen, die notwendigen Formulare auszufüllen. Zudem bieten wir praktische Unterstützung bei der Organisation der Pflege, damit Sie sich auf Ihre eigene Erholung konzentrieren können.



Fazit

Pflegeunterstützungsgeld ist eine wertvolle finanzielle Hilfe für pflegende Angehörige, die kurzfristig eine Pflege organisieren müssen. Nutzen Sie diese Unterstützung, um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu erhalten. Unser Pflegedienst steht Ihnen beratend und unterstützend zur Seite, damit Sie sich optimal erholen können.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


Wie kann unser Pflegedienst Ihnen weiterhelfen?
Melden
Sie sich, wir sind für Sie da.

bottom of page